News

MyIntense+

ab jetzt im Vital-Sports

myintense+, der Online-Ernährungskurs zur Vermeidung und Reduktion von Übergewicht. In nur 8 Wochen und 9 Coachings erhältst du umfassendes Wissen, wie du langfristig schlank und fit wirst. Du lernst anschaulich über deine wöchentlichen Coachingvideos, welche Lebensmittel gut für dich sind, wie du all deine Lieblingsrezepte auf schlanke Art zubereiten kannst und worauf du bereits beim Einkauf achten solltest.

Mit hilfreichen kleinen Aufgaben und Motivationstipps stehen wir dir zur Seite, wenn du mal ein Motivationsloch hast und zeigen dir, wie du mit der richtigen Bewegung deinen Körper formst und die Fettverbrennung anheizt.

Gesamter Beitrag
Corona Frust Ade

Jetzt nicht warten, starten!

Teste uns ganz ohne Risiko und ohne Vertragsbindung: Du zahlst für den ersten Monat nur 19,90 EUR und sonst nichts*, hier ist alles inklusive:
- Getränke-Flat (trinken soviel Du magst)
- Startpaket geschenkt (statt 39 €)
- Trainingseinweisung inklusive
- Teilnahme an allen Kursen ohne Aufpreis

Möchtest Du nach dem ersten Monat nicht bei uns bleiben, so ist das kein Problem. Sag uns einfach bis zu 5 Tagen vorher Bescheid und schon endet Deine Teilnahme. Dir gefällt es bei uns? Kein Problem, dann musst Du nichts weiter tun: ab dem zweiten Monat bleibt Deine Mitgliedschaft flexibel und Du kannst jederzeit (mit einer Frist von 30 Tagen) kündigen. Der Beitrag für die flexible Variante beträgt 39€ pro Monat.

Trainiere in unserem Milon-Kraft-Ausdauer-Zirkel, an Cardio- und Kraftgeräten. Die Getränke, der Kursbereich und die Sauna sind inklusive.

Komm uns einfach besuchen und wir zeigen Dir alles ganz persönlich. Gern kannst Du auch einen Termin mit uns vereinbaren oder Deine Telefonnummer hinterlassen. Wir rufen Dich zurück: [email protected] oder über unser Kontaktformular.

Schon gewusst?
- Hygiene & Sicherheit stehen bei uns an oberster Stelle! Unser Studio ist mit großen Fensterfronten zur kontinuierlichen Durchlüftung versehen.

*Für den Check-In in unseren Studios benötigst Du eine Mitgliedskarte. Hierfür zahlst Du als Pfand 15,? Euro, die Du nach Nichtverlängerung der ersten 4 Wochen zurückerhältst. Wenn Du Dich entscheidest, bei uns zu bleiben, dann geht die Karte in Deinen Besitz über.
Pro Person ist die Erst-Monats-Aktion für 19,90 EUR lediglich einmal nutzbar.

Gesamter Beitrag
Solarium

Die nächste Lockerung

Für alle Fans der Sonne.

Ab heute darf das Solarium im Vital-Sports wieder benutzt werden.


Gesamter Beitrag
10 Tipps

zur Stärkung des Immunsystems

Natürlich ist eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung ausgesprochen wichtig, um der nächsten Erkältungswelle zu trotzen. Es gibt aber auch andere Faktoren, die dazu beitragen können, unsere Abwehrkräfte zu unterstützen:

Gesundheitstraining: Ein gezieltes Kraft- und Ausdauertraining unterstützt Sie dabei das körpereigene Immunsystem zu stärken.

Hände waschen: Viren werden häufig beim Händegeben oder beim Kontakt von Türgriffen, Einkaufswagen usw. übertragen. Vermeiden Sie es, sich mit den Händen ins Gesicht zu fassen. Waschen Sie sich mehrmals täglich mit warmen Wasser und Seife die Hände.

Trinken Sie ausreichend! Durch Heizungsluft trocknen unsere Schleimhäute im Nasen- und Rachenraum leider aus. Dadurch ist die natürliche Barriere für Viren und Bakterien eingeschränkt. Achten Sie daher unbedingt darauf, täglich mindestens 2 Liter Wasser oder ungesüßten Tee zu trinken.

Regelmäßig lüften: Durch Öffnen von Fenstern und Türen sorgen Sie für einen gesunden Luftaustausch. Wenige Minuten reichen schon, um frische, sauerstoffreiche Luft gegen alte virenreiche Luft aus geschlossenen Räumen auszutauschen.

Sauna und Wechselduschen: Ein Wechsel von kalten und warmen Wasser kurbelt unsere Durchblutung an und trainiert den Körper auf schnelle Temperaturwechsel. Aber Achtung: Wer bereits erkältet ist, sollte auf Saunabesuche verzichten und seinen Körper nicht durch die Temperaturschwankungen zusätzlich belasten.

Bewegung an der frischen Luft: Bewegung bringt den Kreislauf in Schwung und hält unsere Schleimhäute feucht. 3 Mal pro Woche für eine halbe Stunde laufen oder walken. Achten Sie in der feuchtkalten Jahreszeit auf geeignete Kleidung. Bei Anzeichen einer Erkältung sollten Sie keinen anstrengenden Sport mehr treiben!

Bloß kein Stress! Legen Sie nach Möglichkeit öfter mal eine kurze Pause, machen Yoga oder nehmen ein heißes Entspannungsbad. Versuchen Sie 8 Stunden pro Nacht zu schlafen, denn nur ein ausgeruhter Körper kann neue Antikörper produzieren.

Gesunde Darmflora: Der Darm und das Immunsystem stehen in enger Verbindung, denn ungefähr 80 % der Immunzellen sind im Darm angesiedelt. Eine gesunde Darmflora ist für ein effektives Immunsystem also besonders wichtig.

Alkohol und Nikotin: Tatsächlich schwächen Alkohol und Nikotin das Abwehrsystem. Bei einem Rausch wird unser Immunsystem für mindestens 24 Stunden deaktiviert. Nikotin schwächt die Funktion bestimmter weißer Blutkörperchen stark ein, so dass es Krankheitserreger leichter haben.

Meiden Sie Menschenmengen! Natürlich steigt bei vielen Menschen das Risiko auf einen Erkälteten zu stoßen, der Viren per Tröpfcheninfektion durch Husten oder Niesen verteilt. Dagegen können wir uns kaum schützen, vermeiden Sie aber nach Möglichkeit engeren Körperkontakt wie Hände geben oder Umarmungen.

Schlaf: Unsere Abwehrkräfte hängen eng mit der Qualität und der Dauer unseres Schlafes zusammen. Denn während wir schlafen, werden im Körper große Mengen an immunaktiven Stoffen ausgeschüttet und stärken unser Abwehrsystem.

Gesamter Beitrag
Duschen und Umkleiden

dürfen wieder mit Einschränkungen benutzt werden

Liebe Mitglieder,

ab sofort können die Duschen und Umkleiden (unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m) wieder genutzt werden. Nutzt bitte bevorzugt die Einzeldusche im Saunabereich.
Bitte haltet Abstand und desinfiziert Euren Platz nach Gebrauch. Bei den Duschen darf nur jede zweite Dusche genutzt werden.

Wir bitten um Verständnis, freuen uns aber über die nächste Lockerung.

Euch allen ein schönes, langes Wochenende!

Gesamter Beitrag
+++ VIELEN DANK +++

-

Die erste Woche liegt jetzt hinter uns und wir sind glücklich, dass Du wieder bei uns trainieren kannst. Viele Wochen der Ungewissheit und des Wartens sind vorbei. Die Auflagen zur Wiedereröffnung konnten dank Deiner Hilfe hervorragend umgesetzt werden.

Wir möchten uns auf diesem Wege bei Dir bedanken! Für Dein Verständnis, Deine Mitarbeit und besonders Dein Vertrauen.

Vielen Dank, dass Du ein Teil des Vital-Sports bist!
Wir sind stolz darauf, dass wir so treue Mitglieder haben und freuen uns darauf Dich zukünftig wieder willkommen zu heißen.

Team Vital-Sports

Gesamter Beitrag
Hygiene Regeln

.

Liebe Mitglieder,
es ist soweit. Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen wir nun eröffnen. Wir arbeiten nun mit Hochdruck an der Umsetzung, so das wir pünktlich am Montag morgen 09.00 Uhr für Euch da sein können.

Beigefügt sind die Regeln für die kommenden Wochen, wie sie für Euch und uns gelten. Wir bitten um unbedingte Einhaltung, da wir unangemeldet vom Ordnungsamt geprüft werden können.

Vielen Dank! Wir freuen uns schon auf Euch!

Euer Team vom Vital-Sports

Gesamter Beitrag
Wiedereröffnung

ab dem 11.05.2020

Liebe Mitglieder,

nach fast 8 Wochen Pause ist es am nächsten Montag wieder soweit.
Unter strengen Hygieneauflagen öffnen wir das Vital-Sports und heißen Euch herzlich willkommen.

Lg Team Vital Sports

Gesamter Beitrag
Sarkopenie

Trainiere deine Muskeln.

Liebe Mitglieder.

heute wollen wir mit Euch ein Video zum Thema Sarkopenie teilen. Es geht um den Erhalt der Muskelmasse und dessen besondere Bedeutung im Alter.

Falls ihr ein wenig Zeit habt schaut euch folgendes Video an:

Gesamter Beitrag
Systemrelevanz

von Fitness- und Gesundheitsstudios

Rund 12 Mio. Menschen sind Mitglied in einem der fast 10.000 Fitnessstudios in Deutschland. Wir sind eines davon. Durch die Verordnungen der Länder im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie mussten alle Fitnessstudios in Deutschland schließen, so dass die Menschen nicht mehr ihrem Sport nachgehen können. Dabei ist Fitnesstraining gerade jetzt wichtig und unabdingbar, damit die Menschen gesund bleiben, denn es stärkt die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System sowie das Immunsystem. Damit hat das Training unmittelbar Einfluss auf Lunge und Atemmuskulatur, so Dr. Kurt Mosetter, Experte der Allianz für Gesundheit. Fitnessstudios sind damit ein bedeutender Faktor in der erfolgreichen Bekämpfung der Corona-Pandemie. Durch das gezielte Training werden Risikogruppen im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie reduziert.

Die Fitnessstudios in Deutschland leisten mit ihren 220.000 Mitarbeitern einen erheblichen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung. Die Menschen in Deutschland versterben jedes Jahr in großer Anzahl, weil sie keinen Sport treiben, so z.B. an Herz-Kreislauferkrankungen, Übergewicht, Diabetes, Bewegungsmangel, Bluthochdruck, hohen Triglyerid-Werten, fehlende Muskulatur, die zu tödlichen Stürzen führt usw. Deshalb ist eine schnelle Wiedereröffnung der Fitnessstudios notwendig; natürlich unter Einhaltung von Hygiene und Abstandsregeln. Dabei kann die Anzahl der im Fitnessstudio trainierenden Personen stets so begrenzt werden, dass der Mindestabstand gewährleistet ist.

Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn äußerte sich kürzlich gegenüber der Funke Mediengruppe: "Wer mit dem nötigen Abstand zu anderen in einem Geschäft einkaufen geht oder sich beim Sport im Fitnessstudio fit hält, sollte das tun können."

Bei der Verfolgung von Infektionsketten können Fitnessstudios die Gesundheitsbehörden deutlich besser unterstützen als beispielsweise Supermärkte, der Einzelhandel oder die Gastronomie. Denn dem Fitnessstudio sind die Kontaktdaten seiner Besucher, also der Mitglieder, bekannt.
Deshalb sind Fitness- und Gesundheitsstudios zur Erhaltung der Volksgesundheit sofort wieder zu öffnen!

Gesamter Beitrag
Offener Brief

an die Politiker unseres Landes

Hallo,
wir haben uns dafür entschlossen der Politik und den amtlichen Behörden einen Brief zu schreiben. Wir hoffen, dass die Fitness-& Gesundheitsbranche so ein wenig mehr Relevanz im unseren System erhält!
Dieses Schreiben möchten wir gerne mit dir teilen:

Offener Brief
Liebe Gesundheitsinteressierte, sehr geehrte Ministerpräsidenten, sehr geehrter Herr Bürgermeister, sehr geehrte Landtagsabgeordnete, sehr geehrte Bundesregierung,
hiermit möchten wir Ihnen gerne Fakten mitteilen, warum die Fitness- und Gesundheitsanlagen in Deutschland dringend wieder geöffnet werden müssen, unter Auflagen.
Ziel der bisherigen Maßnahmen ist es, Menschenleben zu schützen?
Dann schauen Sie sich bitte an, woran Menschen in Deutschland unter anderem sterben und warum.
Von den 932.272 Toten im Jahr 2017 sind:

- 344.500 an einer Herz-Kreislauferkrankung gestorben. Jeden Tag 944 Menschen in Deutschland.
Die Ursachen hierfür sind nachweislich unter anderem: Übergewicht, Diabetes, akuter Bewegungsmangel, Stress, Bluthochdruck & hohe Triglycerid-Werte.

- 227.600 Menschen starben an Krebs: Jeden Tag 624 Menschen in Deutschland.
Man weiß heutzutage, wie essentiell der Erhalt der Muskulatur für Krebspatienten ist. Ein gesundes Immunsystem, bestehend aus einem gesunden Darm, einem funktionierenden Lymphsystem (übrigens ist die Muskelpumpe immer noch die wohl beste Lymphdrainage) und optional (durch Myokine) scharf gestellten Abwehrzellen, bekämpfen diese Krebszellen jeden Tag erfolgreich.

Welche Branche, außer der Fitness-& Gesundheitsbranche, berät mehr Kunden in Sachen Ernährung, Präventions-, Gesundheits- und Muskeltraining?
Wenn die Fitness-& Gesundheitsbranche mit der Medizin, der Physiotherapie und Heilpraktikern/ Osteopathen zusammenarbeitet, entsteht die vermutlich beste Krebsprophylaxe, die es gibt.

- 68.400 Menschen starben 2017 an einer Atemwegserkrankung. Jeden Tag 188 Menschen in Deutschland, auch ohne Covid-19.
Sowohl bei akuten Erkrankungen z.B. COPD, Asthma usw. unterstützt die funktionierende Immunabwehr (Darm, Lymphsysteme, Myokine) sowie ein hohes Atemminutenvolumen, welches durch Training entsteht.

- 14.677 Deutsche starben 2017 durch Stürze. Jeden Tag 40 Menschen in Deutschland.
Die wohl besten Sturzprophylaxen sind richtiges Gehen und Laufen und ein hohes Maß an kognitiven Fähigkeiten. Wenn man trotzdem stürzt, schützt ein gut trainiertes Muskelkorsett und eine gute Knochendichte vor schlimmeren Verletzungen und dem Tod. Dies beweisen Unfälle bei Sportlern, die ohne ihre Muskulatur eine wesentlich schlechtere Überlebenschance hätten.
Welche Branche, außer der Fitness- und Gesundheitsbranche, kann Maßnahmen gegen die oben genannten Todesursachen so flächendeckend, kostengünstig und dauerhaft bieten? Besteht überhaupt ein Interesse, die Menschen mit diesen simplen Maßnahmen zu schützen oder lässt sich mit der Pharmaindustrie und mit Krankheiten doch viel besser Geld verdienen?
Zusammenfassung:
Es sterben jedes Jahr ca. 655.177 Menschen. Das entspricht 1.795 Menschen täglich, ca. 75 Menschen pro Stunde. Jede Minute sterben 1,2 Deutsche an Krankheiten oder Verletzungen, häufig an diesen Ursachen:
- Kraftmangel
- ein schwaches Immunsystem
- geringe Herzleistung
- Übergewicht
- Diabetes
- hohe Blutfette
- mangelnde kognitive Fähigkeiten
Mit knapp 200.000 Angestellten und ca. 13 Mio. Mitgliedern ist die Fitness- und Gesundheitsbranche -aus unserer Sicht- die einzige Branche, die dauerhaft, flächendeckend, kostengünstig und effektiv diese Ursachen positiv beeinflussen und vorbeugen kann.
In der aktuellen Situation können wir Menschen helfen, ohne diese Berühren zu müssen und könne ein Sicherheitskonzept darbieten:
- Wir können eine digitale Trainingsbetreuung gewähren
- Wir können gewährleisten, dass nur 1 Kunde pro 10qm anwesend ist
- Wir können sicherstellen, dass ein Mindestabstand von 1,5m gewahrt wird
- Wir können die Teilnehmeranzahl der Kurse drastisch reduzieren, so dass auch hier der Abstand gewahrt wird
- Wir reduzieren die Trainingsdauer, damit niemand lange verweilt
- Wir sperren sensitive Bereiche wie die Duschen, Umkleiden und den Saunabereich
- Wir gewährleisten verpflichtende Gerätedesinfektion vor und nach dem Training
- Unsere Räumlichkeiten sind mit großen Fensterfronten ausgestattet für einen optimalen Sauerstoffaustausch
Welchen Grund also soll es geben, 13. Mio. Gesundheitsbewussten Menschen ihren Zugang zu mehr Gesundheit zu verbieten? Eins möchten wir dabei deutlich hervorstellen. Mit Home-Workouts, Joggen oder Rad fahren können die oben genannten Krankheitsursachen nicht ausreichend eingedämmt werden. Die Menschen brauchen ein adäquates Training mit Widerstand unter Berücksichtigung der wesentlichen Trainingsparamater. Und sie brauchen kompetente Trainer und Therapeuten an ihrer Seite. Apps und Videos für den Heimgebrauch, bei denen Übungen falsch ausgeführt werden, können unter Umständen zu weiteren Schäden führen.
Oder was glauben Sie, wozu es Studiengänge wie Sportwissenschaften, Fitnessökonomie, Gesundheitsmanagement und Gesundheitswissenschaften gibt. Weil die Menschen unter qualifizierter Betreuung an dafür ausgestattete Geräten trainieren müssen. Andernfalls bleibt ein hohes Risiko für Verletzungen und Schmerzen und den oben genannten Krankheitsursachen kann nicht adäquat entgegengewirkt werden.
Wir bitten die politischen Amtsträger unserer Stadt, der Landes- sowie Bundesregierung darum, den gesundheitsinteressierten Bürgern dieser Stadt Gehör zu verschaffen sowie den Betreibern und Angestellten von Fitness- und Gesundheitsbetrieben. Wir können den Menschen bei Ihren Einschränkungen auch in dieser Krisenzeit zur Seite stehen und für mehr Vitalität, Lebensqualität, Fitness und Gesundheit sorgen. Eine weitere Komplettschließung der Gesundheitsanlagen wird in der Konsequenz dazu führen, dass sich Indikationen wie Depressionen, Bluthochdruck, Rücken- & Gelenkschmerzen sowie Diabetes weiter verschlimmern werden. Wer soll die daraus resultierenden Folgen tragen?
Mit freundlichen Grüßen

Vital-Sports

Gesamter Beitrag
Stärke dein Immunsystem

Es wird es dir danken

Zum langen Wochenende ein schönes Video. Allen einen schönen 1. Mai Feiertag!

Gesamter Beitrag
Gute Nachrichten

für alle Sporttreibenden

Langsam scheint es sich herumzusprechen, dass in der aktuellen Situation der Gesundheitssport und die Stärkung des Immunsystems im Vordergrund stehen.

Wir hoffen Euch bald wieder im Studio begrüßen zu dürfen.

Team Vital-Sports

Gesamter Beitrag
Dein Immunsystem-Ratgeber

-

Gerade jetzt ist dein Immunsystem enorm gefordert, deshalb wollen wir dir die richtigen Hinweise geben, wie du mit den richtigen Lebensmitteln dein Immunsystem stärken und aufbauen kannst.
Dein Immunsystem zu pimpen, das ist jetzt angesagt! Also sichere dir jetzt deinen kostenfreien Ratgeber für deine Immunpower! Kostenlos!
www.myline24.de/ratgeber

Gesamter Beitrag
Gesund und schlank

zu Hause

Jetzt, wo du so viel zu Hause bist, sind die Versuchungen groß. Süßigkeiten, schnelles Essen und dazu noch weniger Bewegung.

Eigentlich muss es aktuell genau umgekehrt sein. Denn gerade jetzt braucht dein Immunsystem die richtige Schubkraft, also gutes und vitalstoffreiches Essen. Denn im Essen stecken nun mal die Stoffe, die dein Immunsystem unterstützen und dich dazu auch noch schlanker machen. Und eins sollten wir alle in dieser Zeit nicht vergessen: Wir sollten uns wohlfühlen!

Wie gestaltest du deine gesunde Ernährung im Alltag wirklich? Isst du wirklich die guten Dinge, die dir auch noch richtig gut schmecken? Achtest du wirklich darauf, was auf deinem Teller liegt?

Für eine gesündere und figurbewusste Ernährung solltest du dir jetzt Zeit nehmen. Die gute Nachricht: Deine Krankenkasse unterstützt dich mit bis zu 100%. Das kannst du ganz bequem von zu Hause aus mitmachen!

Wenn du mehr erfahren möchtest schaue dir folgendes Video an oder melde dich einfach telefonisch bei uns. (02381 45 00 45)

Bleib gesund und pass bitte auf dich auf.

Gesamter Beitrag
Gemeinsam gegen Corona

Wir halten zusammen

Danke an alle unsere Mitglieder!

#staystrong #staytogether

Gesamter Beitrag
Immunsystem

Das Immunsystem stärken - was kann man tun?

Jedes Jahr in der kalten Jahreszeit lesen wir Tipps, wie man möglichst erkältungsfrei durch den Winter kommt. Hier gilt es, möglichst den Kontakt zu Krankheitserregern zu vermeiden. Dabei helfen regelmäßiges Händewaschen, desinfizierende Reinigungen von Gegenständen wie Türklinken, über die man sich infizieren könnte und die mittlerweile jedem bekannte Hustenetikette. Außerdem sollte man sich von sichtbar erkälteten Menschen fern halten. Und dann gibt es Menschen, die sich darum nicht scheren, jede ”Schniefnase“ herzlich umarmen und dennoch so gut wie nie krank werden.

Woran liegt das?

Offensichtlich haben diese ”Ewig-Gesunden“ eine besser funktionierende körpereigene Abwehr gegen Viren und krankmachende Bakterien ? ein besseres Immunsystem.



Wie funktioniert das Immunsystem?

Vereinfacht erklärt geht es im ersten Schritt darum, mögliche Krankheitserreger erst gar nicht in den Körper zu lassen, z.B. Haut, Schleimhäute und unser hochsaures Magenmilieu stellen eine erste Barriere dar. Haben die Eindringlinge dann doch den Weg in den Körper geschafft, werden sie von Fress- und Killerzellen attackiert, die alles bekämpfen, was ”da nicht hingehört“. Neben dieser sog. unspezifischen Abwehr, die uns angeboren ist, haben wir noch die spezifische Abwehr, die in der Lage ist zu lernen, sich Krankheitserreger zu merken und dann Antikörper gegen diese zu bilden. Manche dieser Antikörper bleiben ein Leben lang in unserem Immunsystem, so dass wir einige Krankheiten nur ein einziges Mal im Leben bekommen können.

Immunologen forschen am Immunsystem und entdecken immer mehr Details in diesem hochkomplexen System.



SARS-CoV-2

Aktuell grassiert der SARS-CoV-2, genannt Coronavirus und neben allen zweifelsohne sinnvollen Schutzmaßnahmen wie Handhygiene, Hustenetikette, Abstand und vielem mehr, vermisst man Tipps der Virologen, Infektologen, Epidemologen und Immunologen, wie wir unser körpereigene Abwehr stärken können. Das Problem…

Zum einen ist dieses Virus bzw. diese Mutation neu, unser Immunsystem kann dieses Virus noch nicht kennen und daher keine spezifische Antwort parat haben. Zum anderen ist völlig unbekannt, ab welcher Virenkonzentration sich eine Person mit starkem Immunsystem infiziert und ab wann eine Person mit schwacher Abwehr erkrankt und ob es hier überhaupt einen Unterschied gibt.

Klar erkennbar ist aber, dass es bei Infizierten große Unterschiede gibt, wie heftig die von SARS-CoV-2 ausgelöste Infektion, Covid-19, verläuft. Manche merken fast gar nicht, dass sie überhaupt erkrankt sind, andere müssen intensivmedizinisch behandelt werden und sterben sogar daran.



Was kannst du für dein Immunsystem tun?

Die Uniklinik in Aachen hat erste Zahlen ausgewertet, die die Beobachtungen der Medizin bestätigen. Übergewicht, Bluthochdruck und Diabetes II scheinen einen schweren Verlauf der Krankheit zu begünstigen oder drücken wir es anders aus: schlanke, sportliche Menschen haben eine deutlich höhere Chance auf einen milden Krankheitsverlauf.

Auch wenn die Rolle des Immunsystems bei Covid-19 noch nicht wissenschaftlich geklärt ist. Es lohnt sich immer, in sich selbst, einen guten Gesundheitszustand und ein gutes Immunsystem zu investieren.

Das Immunsystem benötigt zum Funktionieren Nährstoffe wie Proteine, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Schaue, dass du auch in diesen Zeiten, immer Frisches auf dem Teller hast. Viel Gemüse und Obst- abwechslungsreich und bunt.

Achte auf ausreichenden und guten Schlaf. Gerade ehrgeizige Menschen empfinden Schlaf als lästiges Übel. Das Schlafbedürfnis kann individuell sehr unterschiedlich sein, aber die meisten Menschen bewegen sich einem Fenster von 7-9 Stunden Nachtschlaf, den sie brauchen, um fit, gesund, leistungs-, aber auch widerstandsfähig zu sein.

Der vielleicht größte Räuber unserer Abwehrkräfte ist Stress. Ob Zeitdruck, Leistungsdruck oder Zukunftsängste. Stress nagt am Immunsystem. Schaffe dir so gut es geht Ausgleich - was auch immer dir hilft: Auspowern beim Sport, Fahrradfahren im Freien oder einen langen Spaziergang.

Und da wären wir beim Sport. Dieser gleicht nicht nur Stress aus, er wirkt auch direkt aufs Immunsystem. Schon gewusst? Unsere Muskeln sind nicht nur ein ”Erfolgsorgan“, das am Knochen zieht, um ihn zu bewegen. Unsere Muskeln sind auch Drüsen, und immer wenn die Muskeln arbeiten, dann produzieren sie Muskelbotenstoffe, sogenannte Myokine, die die verschiedensten Funktionen im Körper haben. Einige sind wie ein Turbo für unser Immunsystem. Also trainiere unbedingt - auch ohne dein Fitnessclub - bei dir zuhause. Es lohnt sich bestimmt.

Gesamter Beitrag
Kontaktmöglichkeiten

Komme mit deinen Fragen zu uns!

Falls Du Auskünfte oder einen einfachen Rat fürs Training brauchst kontaktiere uns!
Montag - Freitag von 9.00 - 13.00 u. 14.00 - 18.00 Uhr!

- Facebook Messenger Vital Sports,
- WhatsApp unter der 0157 30655550
- Mail an [email protected]
- 02381 450045

Gesamter Beitrag
Aktuelle News Corona

Liebe Mitglieder

nun sind auch wir vom Vital-Sports von den Corona Maßnahmen betroffen. Wir entsprechen den Regierungsentscheidungen und schließen unser Studio beginnend mit Dienstag, dem 17.03.2020, bis zur Aufhebung der Maßnahme.

Für den trainingsfreien Zeitraum erhalten Sie ein Trainingsguthaben, welches Sie zu einem späteren Zeitpunkt bei uns einlösen können.

Damit ihr nicht auf euer Training verzichten müsst, habt ihr die Möglichkeit, euch mit unseren virtuellen Kursen zuhause fit zu halten.

Wir hoffen, das Studio bald wieder zu öffnen und informieren Sie über die aktuelle Lage. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung:

? Facebook Messenger Vital Sports,
? Whats App unter der 0157 30655550
? Mail unter [email protected]
? 02381/450045

Das Vital-Sports Team

Gesamter Beitrag
Zertifiziertes Studio

Zertifiziertes Studio für Präventionssport

Geprüft nach den Richtlinien des Bundesverbandes Gesundheitsstudios Deutschland e.V.

Geeignet zur Durchführung von Präventionskursen nach §20 SGB V.

Die Qualitätsprüfung umfasste die folgenden Bereiche:
- Qualifikation der fachlichen Leitung
- Qualifikation des Trainingspersonals
- Qualifikation der Trainingsbetreuung
- Qualifikation der Kursangebote
- Qualifikation der Trainingsgeräte (im Cardio- und Kraft-/Muskeltraining)
- Qualifikation der hygienischen Verhältnisse
- Qualifikation des Notfallmanagements
- Qualifikation von Beleuchtung und Belüftung

Gesamter Beitrag